NL: Die BIM-Norm und – jetzt neu! – ihre Evaluierung

Heute einen Blick über unsere Landesgrenzen hinüber in die Niederlande:

Bereits im November 2011 wurde von der staatlichen Baubehörde der Niederlande, dem Rijksvastgoedbedrijf [1], eine BIM-Norm veröffentlicht. Zunächst als Niederländische, dann aber auch als englisch-sprachige Version [2]. Im Unterschied zum erst kürzlich veröffentlichten deutsch-sprachigen BIM-Leitfaden [3], möchte diese Norm kein Leitfaden und auch keine Schritt-für-Schritt-Anleitung sein, sondern:

The Rijksgebouwendienst Building Information Model Standard, shortened to RGD BIM Standard (RGD BIM Norm in Dutch), describes the specifications of BIM extracts and accompanying deliverable files.

Also, die BIM-Norm spezifiziert die auszutauschenden (IFC-) Dateien.


Links:

  1. Staatliche Bauverwaltung der Niederlande: Informationsseite zu BIM (englisch)
  2. BIM-Norm der Niederlande: Englische Übersetzung [pdf; englisch]
  3. Ratgeber für alle BIM-Interessierte (2013): BIM-Leitfaden für Deutschland [pdf]
  4. Einhaltung der RVB BIMnorm kontrollieren: Solibri®-Regelsammlung [kostenpflichtig; niederländisch]

[Links aktualisiert: 2018-05-08.
Führt einer doch ins Leere? Danke für Ihren Hinweis im 
Kommentarfeld] 


Der RGD [Seither umbenannt in Rijksvastgoedbedrijf, RVB] setzt BIM für öffentlich-private Partnerschaftsprojekte ein. Diese Norm wurde inzwischen auch von anderen Auftraggebern in den Niederlanden übernommen. Jetzt wurde – im Auftrag des RGD/RVB entwickelt – von einer privaten Initiative eine Solibri®-Regelsammlung [4] herausgegeben, um die Dateien teils automatisch, teils visuell prüfen, d. h. evaluieren zu können.

Zu dieser Regelsammlung wird folgendes vermerkt:

„Die Regelsammlung mit dem Datum 19.07.2013 für die Solibri-Version 8.1.0.67, wurde mit dem Ziel zusammengestellt, die technischen Anforderungen von IFC-Modellen zu überprüfen. Sie beinhaltet Prüfungen für architektonische und räumliche Elemente. Die Regelsammlung besteht teils aus automatischen, teils aus visuellen Prüfungen. Die Regelsammlung kann kostenfrei heruntergeladen und benützt werden – auch für kommerzielle Zwecke. Hierbei können aber keinerlei Rechte entlehnt werden. Die Regelsammlung ist ‚open source‘ und darf verändert werden. In diesem Falle darf sie aber niemals im Namen des RGD angeboten werden.“ 

[Anmerkung Stuhlmacher 2018-05-08: Die Regelsammlung ist derzeit nur (?) in einem privatwirtschaftlich vertriebenen Softwarepaket erhältlich]

Die Verfasser – und auch der RGD – erhoffen sich von diesem Werkzeug einen weiteren Push für die BIM-Norm. Es lohnt sich sicher, das weiter zu verfolgen!

In einem späteren Blog-Post werde ich mich einmal intensiver mit dieser Norm befassen.

Schauen Sie doch wieder einmal vorbei! Machen Sie es sich einfach und abonnieren Sie meinen Blog! Es würde mich freuen!

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin

Konrad Stuhlmacher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: