ICIS?

Erst gestern (2014-02-04) habe ich die Meldung gelesen, dass der neue ICIS-Report Nr. 4 „Definition of Specification“ (–> Link) veröffentlicht wurde. Bevor ich mich aber daran mache, diesen Bericht einmal inhaltlich vorzustellen, möchte ich zunächst über den Herausgeber, also ICIS (–> Link) schreiben, da die International Construction Information Society m. E. hierzulande nahezu unbekannt ist.

ICIS logo

Weltweiter Interessenverband von Organisationen, die nationale Standardausschreibungs- und/oder Kosteninformationssysteme für die Bauindustrie anbieten.

Dieser lose Zusammenschluss von Organisationen hat 18 Mitglieder aus 15 Ländern. Deutschland wird durch den GAEB vertreten.

GAEB? Ja, der Gemeinsame Ausschuss für Elektronik im Bauwesen. Im deutschen öffentlichen Vergabewesen ist der GAEB eine ziemliche Größe: Als Textverfasser hinter dem Ausschreibungssystem STLB-Bau (–> Link), dem Standardleistungsbuch für das Bauwesen, und als Regelsetzer von GAEB DA XML (–> Link), dem einheitlichen Standard für den Austausch von Bauinformationen.

Jetzt aber zurück zu ICIS. Gegründet für den Gedankenaustausch unter (nicht konkurrierenden) Gleichen, haben hier schon manche Impulse in der internationalen Bauwelt ihren Ursprung gefunden:

Das buildingSMART Data Dictionary (bsDD) und die ISO 12006-3 gehen auf eine ICIS-Initiative zurück. Auch die ISO 12006-2 (–> Link) ist in diesem Zusammenhang zu nennen, eine Internationale Norm, die eine Struktur für umfassende Bauklassifikationen festlegt. ICIS-Mitglieder waren von Anfang an mit dabei, diese Norm zu implementieren und deren Anwendung – in letzter Zeit insbesondere im Zusammenhang mit BIM – zu forcieren: Vor allem Omniclass (USA) und Uniclass (GB) sind auch über die jeweiligen Landesgrenzen hinweg bekannt.

Jetzt, da sich mit BIM die grafischen mit den alphanumerischen Baudaten immer besser verknüpfen lassen, ist es für die ICIS-Mitglieder (wie z. B. STABU in den Niederlanden, CRB in der Schweiz, NBS in Großbritannien, CSI in den USA, Natspec in Australien) wichtig, neue Felder abzustecken bzw. sich in Bezug auf BIM und mit BIM neu zu definieren. Der Report Nr. 4 (s. o.) ist hierfür nur der Anfang.

Grund genug, sich damit zu beschäftigen! Dies aber in einem der nächsten Blog-Einträge.

Schauen Sie doch wieder einmal vorbei! Machen Sie es sich einfach und abonnieren Sie meinen Blog! Es würde mich freuen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s