Ein Blick in die Glaskugel? ‚Built environment 2050‘ in UK veröffentlicht

CIC Bericht 'Built environment 2050' [pdf] (Engllisch)Bei der Vorbereitung für eine Präsentation, die ich beim BIM-Workshop „Normungsarbeiten zu BIM in Deutschland“ am 11. September 2014 bei DIN in Berlin (–> Link) halten werde, habe ich mich natürlich auch in Großbritannien umgeschaut und mir den Anfang September 2014 veröffentlichten Bericht ‚Built environment 2050‚ (–> Link) zu Gemüte geführt.

Die BIM Task Group hat das Ziel, bei der Umsetzung der Baustrategie der Britischen Regierung zu helfen und den öffentlichen Bausektor bei der Einführung von BIM mit dem Ziel zu unterstützen, dass alle Regierungbehörden ab 2016 bei ihren Bauvorhaben minimal die BIMEntwicklungsstufe 2 voraussetzen können. (Quelle: http://www.bimtaskgroup.org/about/).

Das Ziel ist zwar beindruckend und die ganze Herangehensweise macht einen sehr professionell aufgezogenen Eindruck, aber wenn man diese Strategie z. B. mit der von Singapur vergleicht, das schon ab dem Jahr 2015 die BIM-Entwicklungsstufe 3 vorschreibt (s. auch meinen Blog-Eintrag: ‚Ländervergleich: BIM-Premiere League, BIM-Bundesliga, BIM-Regionalliga–> Link), so kommt schnell die Frage auf: Wie geht’s nach 2016 weiter?

Auch aus diesem Grund hat die britische BIM Task Group 2012 ein Team junger Leute (das wird betont!) zusammengestellt, die versuchen, einen Blick über das Jahr 2016 hinaus, bis 2025, ja bis ins Jahr 2050 zu werfen.

Reifheits-Entwicklung2050

Unter den folgenden drei Rubriken haben sie sich dem Thema genähert:

  1. Lehre und Fähigkeiten (‚education and skills‚)
  2. Prozess und Technologie (‚process and technology‚)
  3. Kultur der Integration (‚culture of integration‚)

Den Tenor des gesamten Berichtes, der zunächst Aufsätze zu den drei Rubriken enthält und dann in Empfehlungen für die Industrie und die Lehre enden, kann man m. E. sehr gut an der Unterteilung der 2. Rubrik ‚Prozess und Technologie‘ ablesen:

  • Analoge Entscheidungen 2010-2020
  • Digitale Entscheidungen 2020-2030
  • Vorhersagend digital 2030-2040
  • Künstliche Intelligenz 2040+

Bei all dem Fortschrittsglauben und und dem Glauben daran, dass alles schneller und automatisierter ablaufen wird (sie bringen den  Sekundenhandel als Vorbild für das zukünftige Beschaffungswesen!?) muss man ihnen aber auch zugute halten, dass sie Problematiken nicht außer acht lassen, z. B.:

  • Sicherheit der Daten und
  • Beschäftigungsentwicklung angesichts steigender Automatisierung (‚jobloses Wachstum‘ – jobless growth)

Ihre Analyse des Jetzt kann auch auf Deutschland übertragen werden:

„Derzeit ist die Industrie archaisch, nicht-transparent und besitzt sowohl bei der Technologie als auch beim Prozess wenig Innovationskraft. Eine Kultur der Integration ist aber fundamental davon abhängig, dass akzeptiert wird, dass die meisten, wenn nicht sogar alle, Fachleute im Bau von einander abhängig sind. Fragmentierung, Ausbeutung und egozentrische Vorgehensweisen sind ein Schaden für die Kultur der Integration“ 

Während bei den Empfehlungen so überzeugende Überschriften wie:

1. Cyber Sicherheit;
6. Lebenslanges Lernen; oder 
10. Geschäfte in der Zukunft

dabei sind, gibt es aber auch Dinge, bei denen ich ein Fragezeichen dahinter setzen würde:

4. Nano-Sekunden-Beschaffung und -Ausführung
7. Wirtschaft im Zugriff der Konsumenten und Weltraumreisen
9. Robotics und Autonome System

Die Finanzierung dieses gesamten Fortschritts und der Weiterentwicklungen wird m. E. gar nicht erwähnt.

Aber wenn man sich dahingehend Deutschland anschaut, das weder eine Vision für 2016, geschweige denn für 2025/2050 hat, so sollten wir vielleicht mit Kritik zurückstehen. Wie bereits oben erwähnt ist das Ziel, Level 2 im Jahr 2016, nicht allzu ambitioniert. Daher ist es gut, dass sie anfangen, sich Gedanken für die Zeit danach zu machen. Chapeau!

Es bleibt also spannend! Ich werde darüber berichten!

Schauen Sie doch wieder einmal vorbei! Machen Sie es sich einfach und abonnieren Sie meinen Blog! Es würde mich freuen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s